Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Wasserbetten Lexikon

Wasserbett Hygiene

Während gewöhnliche Betten regelmäßig abgesaugt und ausgeklopft werden müssen, erweist sich die Pflege von Wasserbetten vergleichsweise unkompliziert

Wann Mono und wann Dual?

Gerade für Neueinsteiger stellt sich diese Frage. Bei normalen Matratzen würde man sich automatisch für eine gemeinsamme Matratze entscheiden, damit die sogenannte Besucherritze nicht auftauchen kann. Aber bei Wasserbetten haben getrennte Wasserkerne durchaus ihren Vorteil.

SuMa-Blue oder SuMa-Flexx?

Das Blue System hat wie die anderen Systeme (Easy und Platin) verschiedene Beruhigungsstufen.

Das Felxx System ist ein innovatives und patentiertes System, welches speziell für Kunden entwickelt wurde, die sich unsicher sind, welche Beruhigung für Sie am besten ist

Softside Wasserbetten

Das klassische Wasserbett ist für viele das Hardside Bett. Doch dieses hat den Nachteil, dass es quasi in eine Kiste eingebaut wird. Daher ist der Ein- und Ausstieg recht unbequem. Die andere Variante, die Softside Betten, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, da es keine scharfen Kanten hat.
Am besten geeignet sind die Betten, in denen Sie sich am wohlsten fühlen und am besten schlafen. Von einem idealen Liegekomfort sprechen wir beim sogenannten Schwebeschlaf

Kann mein Wasserkern platzen?

Wasserbetten werden heutzutage aus dem Material Vinyl hergestellt. Das ist sehr robust und widerstandsfähig.

Die Reinigung des Vinyls

Die Auflage kann in der Waschmaschine gewaschen oder gereinigt werden. Den Wasserkern selbst, reinigen Sie in Abständen von ca. 6-8 Wochen mit einem speziellen Reinigungsmittel für Vinyl. Dafür benötigen sich lediglich ein feuchtes Tuch oder einen Waschlappen, so kommen Sie auch garantiert in jede Ritze.
Die Lebensdauer von Wasserbetten beträgt durchschnittlich 10–15 Jahre. Doch gerade durch den Transport oder durch spitze Gegenstände kann sich ein Loch im Wasserkern bilden. Nach vielen Jahren können sich auch poröse Stellen bilden, denen Sie allerdings mit Pflegemitteln zur Erhaltung der Elastizität und Geschmeidigkeit vorbeugen können.
Wenn das Wasserbett Geräusche macht, wenn Sie sich hinein setzen, gibt es hierfür einen Grund. Wir von SuMa beziehen unser Komponenten für das Wasserbett seit Jahren von dem gleichen Hersteller. Diese sind aufeinander abgestimmt, damit es nicht zwischen den verschiedenen Stoffen zu einer Reaktion kommen kann
Wie zum Beispiel bei dem Kauf eines neuen Autos, kann ein Wasserbett auch auf die individuell gewünschten Funktionen eingestellt werden. Für diese und für den Komfort müssen auch viele ausschlaggebende Entscheidungen getroffen werden. Auch wenn das abschreckend wirken kann, so verbringen die meisten Menschen mehr Zeit in ihrem Bett als in ihrem Auto, daher sollten sich auch Erstkäufer damit auseinander setzen.

Was bedeutet Mono oder Dual?

Mono Wasserbetten haben einen durchgehenden Wasserkern und eine Heizung.
Dual Wasserbetten haben zwei Wasserkerne und zwei Heizungen die separat eingestellt werden können.

Mein Wasserkern macht Geräusche

Geräusche macht ein Wasserbett, sobald zu viel Luft im Wasserkern ist. Diese Luft kann mit der mitgelieferten Entlüfterpumpe abgepumpt werden. Häufiges Entlüften ist kein Produktmangel, sondern eine natürliche chemische Reaktion des Wassers.

Das Wasserbett

Obwohl Wasserbetten oftmals als eine sehr moderne und innovative Form des Schlafens angepriesen werden, gibt es sie schon länger als man denkt. Schon in der Antike wurden Wasserbetten, im Sommer als kühlende Schlafunterlage verwendet, sowie für den medizinischen Schlafkomfort genutzt

Wasserbetten und Haustiere

Viele Menschen glauben, dass ein Wasserkern eine empfindliche Oberfläche hat. Eigentlich ist es auch so aber über die Jahre wurde das Wasserbett perfektioniert. Als Material wird Vinyl verwendet. Händler, die auf Qualität achten, achten auch darauf, dass das Vinyl nicht zu dünn oder zu dick ist. Die Spanne ist von 0,45 bis 0,6 mm.

Was ist die richtige Stabilisierung

Sie können zusätzlich zur Temperatur auch den Härtegrad sowie die Wasserbewegung ganz individuell einstellen. Die Beruhigung ist der Zeitraum, den das Wasser im Kern benötigt, um nach einer Bewegung wieder in den Ruhezustand zu gelangen. Diese Zeit können Sie bereits beim Kauf festlegen.
Die Regeneration im Schlaf erfolgt bei jedem Menschen individuell, in den sogenannten Tiefschlafphasen. Bei körperlichen oder psychischen Problemen ist oftmals schwer die Tiefschlafphase zu erreichen. Das Zusammenspiel der Wärme und des schwebenden Liegegefühls ermöglicht es, in einem Wasserbett, Schlafproblemen effektiv entgegen zu wirken.

Verliert mein Wasserkern Wasser?

Obwohl der Wasserkern ein geschlossenes System ist, verliert es pro Jahr ca. 10 % Wasser. Das entspricht ungefähr 30 Litern, die regelmäßig nachgefüllt werden sollten.
Wie bei jeder größeren Anschaffung sollten Sie sich auch bei dem Kauf von Wasserbetten gründlich vorab informieren. Gerade in puncto Qualität und welcher Händler seriös ist, sollten Sie sich schlau machen.

Wasserbetten für Kranke

Die ersten Wasserbetten wurden für kranke und bettlägerig Menschen entwickelt. Dieses Wasserbett war sehr weich, eine Art Wasserbecken, um Kranke mit Verbrennungen weich zu betten. Diese Art wird noch heute in Fachkliniken angewandt. Natürlich stark verbessert.

Wasserbetten für Senioren

Gerade im Alter nimmt die Stärke der Knochen ab, oft ein Ergebnis des Mineralverlustes der Knochen (Osteoporose). Es treten häufiger Kreislaufstörungen auf. Zudem kommt, einige hatten schon einen Schlaganfall oder Herzinfarkt. Der geistige und körperliche Zustand verändert sich.

Duale Wasserbetten

Es empfiehlt sich, wenn man zu zweit in dem Bett schläft, ein Duales System zu wählen. Die Bewegungen des Partners, sind bei einem Mono Bett spürbar, zudem gibt es bei einem Kern auch nur eine Heizung, so können Sie das Bett nicht auf Ihre Bedürfnisse einstellen.

Hygiene von Wasserbetten

Während es bei anderen Schlafsystemen schwierig ist, regelmäßig wirklich jeden Bereich des Bettes umfassend zu reinigen, zeigt sich das Wasserbett überaus hygienisch. Die Vinyloberfläche der Wasserkerne kann bei Bedarf einfach mit Wasser und Seife gereinigt werden.

Vinyl und Vinylstärke

Die Hygiene und der Komfort eines Wasserbettes überzeugen immer mehr Personen. Großen Einfluss darauf hat das verwendete Material Vinyl. Es verleiht dem Kern die Formbeständigkeit, Bequemlichkeit und Sicherheit.
Das lässt sich mit Ja und mit Nein beantworten. Es gibt Wasserbetten zu Schnäppchenpreisen, aber diese lassen oft in Puncto Langlebigkeit, Qualität und Sicherheit zu wünschen über. Allerdings empfiehlt sich hier immer das Probeliegen. So können Sie schnell günstig von billig unterscheiden.

Wie viel Wasser wird benötigt

Die Wassermenge, die in einem Kern eingefüllt werden muss, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Größe des Bettes ist entscheidend, zudem spielen auch die Liegegewohnheiten eine große Rolle und das Körpergewicht.
Getrennte Wasserkerne zu wählen, ist dann sinnvoll, wenn die Partner einen Gewichtsunterschied von mehr als 15 Kilo haben oder einer der beiden sehr warm schlafen möchte und der andere nicht.
Bei unseren Betten ist im Lieferumfang immer eine Sicherheitswanne enthalten. Diese wird so in das Bett eingebaut, dass bei einem Defekt das Wasser in die Wanne läuft und dort sicher aufgehalten wird
Aus orthopädischer Sicht sind Wasserbetten ein großer Vorteil. Die Entlastung vom Rücken und Gelenken ist in einem Wasserbett laut Medizinern höher als in einem normalen Bett. Das Gesamtbefinden steigt an.

So sparen Sie Energiekosten

Das Wasserbett hat trotz den vielen Vorteilen, wie der Schlafkomfort und die Rückengesundheit, einen Nachteil. Sie verbrauchen Strom. Ein Aufwand, der sich bei den ganzen Vorzügen lohnt.

Das Wasserbett entleeren

Um ein Wasserbett langfristig beschwerdefrei nutzen zu können, werden die Wasserkerne mit einem bestimmten Pflegemittel vor Verschmutzungen und Schimmel geschützt. Dadurch muss das Wasser grundsätzlich nie erneuert werden.

Vorurteile und Gerüchte

Viele Menschen glauben, dass ein Wasserbett nicht so gut sein kann, wie die Hersteller behaupten. Doch was ist an den am häufigsten verbreiten Gerüchten rund um das Wasserbett wirklich dran?

Wasserbetten für Behinderte

Auch für körperlich benachteiligte Menschen können Wasserbetten von Vorteil sein. Zum einen wegen dem unvergleichlichen Schlafkomfort, den ein Wasserbett bietet, zum anderen eignen sich Wasserbetten auch zu Therapiezwecken.
Der Wasserkern hält den scharfen Krallen oder Zähnen von Haustieren nicht Stand. Bitte stellen Sie daher sicher, dass Tiere keine Möglichkeit haben, an den Wasserkern zu gelangen.

Was ist Mesamoll ® II?

Mesamoll II ist ein Weichmacher und verschafft Wasserbetten, bei entsprechend guter Verarbeitung, eine noch höhere Lebensdauer, ist umweltfreundlich und hervorragend für Produkte geeignet, die in engem Hautkontakt stehen
Im Laufe des Lebens haben viele Menschen unterschiedliche Schlafgewohnheiten entwickelt. Für einige ist es, besonders beim Einschlafen sehr angenehm, auf dem Bauch zu liegen.
1 von 4