Fachberatung: 02871 - 236 86 10

Wassermatratze für Softside Wasserbetten

Wassermatratzen für Wasserbetten von SuMa sind auch für alle anderen gängigen Softside Wasserbett Marken geeignet.

Bei SuMa wird der Konditionierer immer kostenlos beigelegt.

Die hier angebotenen Wassermatratzen sind ausschließlich als Ersatzteile für bestehende Wasserbetten geeignet. Wenn Sie noch kein Wasserbett besitzen, nutzen Sie unseren Wasserbett-Konfigurator, um sich ein individuelles Wasserbett mit Wassermatratze zusammenzustellen.

Damit Sie die richtige Matratze für Ihr Wasserbett wählen, haben wir die Antworten auf die wichtigsten Fragen für Sie zusammengestellt.

 

Welche Wassermatratze brauche ich?

Bei SuMa Wasserbetten gibt es vier verschiedene Wassermatratzen Systeme, die alle für Softside-Wasserbetten geeignet sind. Die Wassermatratzen unterscheiden sich hinsichtlich Beruhigungsstufe, Härtegrad und Garantie. 

  • Wassermatratze EASY: das günstige Einsteigermodell mit verschiedenen Beruhigungsstufen durch intergierte Vliese
  • Wassermatratze BLUE: der Klassiker mit hoher Qualität und verschiedenen Beruhigungsstufen durch intergierte Vliese
  • Wassermatratze FLEXX: die individuelle Wassermatratze mit nachträglich immer wieder verstellbarem stufenlosen Härtegrad
  • Wassermatratze PLATIN: hoher Schlafkomfort durch Federelemente und viel Stabilität

Wassermatratze Mono oder Dual?

Hat Ihr vorhandenes Wasserbett eine einzige durchgehende Wassermatratze, handelt sich um ein Mono Wasserbett.

Um ein Dual Wasserbett handelt es sich, wenn das Bett zwei separate Wassermatratzen hat.

 

Die richtige Größe für Ihr Wasserbett

Bei der Wahl der richtigen Ersatz Wassermatratze ist es wichtig, auf die richtige Größe zu achten. Messen Sie nicht die Wassermatratze, sondern immer die Außenmaße des Wasserbettes.

Es ist ärgerlich genug, dass die alten Wassermatratze defekt ist. Damit die neue Wassermatratze passt und nicht umgetauscht werden muss, beraten wir Sie gern. Wenn Sie sich nicht 100% sicher sind, welches die richtige Größe für Ihre Ersatz Wassermatratze ist, rufen Sie uns an: 02871 236 86 10 oder schicken uns ein Bild per E-Mail. (info@suma-wasserbetten.de)

 

Die richtige Sicherheitswanne

Die Sicherheitswanne ist eigentlich eine Sicherheitsfolie und dient als Auslaufschutz Ihres Wasserbettes. Falls es zu einer Undichtigkeit an einer Wassermatratze kommt, nimmt die Sicherheitswanne das gesamte Wasser auf.

Wir empfehlen die Sicherheitswanne zu ersetzen bzw. zu erneuern, wenn:

  1. Die Sicherheitsfolie älter als 10 Jahre ist
  2. Die Sicherheitsfolie von einem anderen Anbieter ist
  3. Die Sicherheitsfolie sich hart und brüchig anfühlt

 

Die Verwendung von zwei verschiedenen Vinylarten kann zu Weichmacherwanderung zwischen Sicherheitswanne und Wassermatratze mit vorzeitiger Alterung durch Aushärtung führen. Innerhalb der Systeme von SuMa sind alle Sicherheitswannen und Wassermatratzen kompatibel.

Sicherheitswanne und Wassermatratze werden aus demselben Material hergestellt.

Die Wahl der richtigen Sicherheitswanne hängt vom verbauten Softside-Schaumrahmen ab.

 

  • Wasserbett mit Classic-Schaum 

Wenn Ihr Schaumrahmen nicht geteilt ist, handelt es sich um einen einteiligen umlaufenden Schaumrahmen. Hier wird die Folie der Sicherheitswanne komplett um den Rahmen gelegt, außen umgeschlagen und zwischen Schaumunterseite und Bodenplatte befestigt.

Die folgenden Abmessungen sollten dabei folgende Maße nicht wesentlich über- oder unterschritten werden.

Höhe: 18-22cm
Breite oben: ca. 5-7cm

 

  • Wasserbett mit Split-Schaum

Bei Wasserbetten mit Split-Schaum ist der Schaumrahmen nicht ein Stück. Der Rahmen ist horizontal geteilt, der obere Teil des Rahmens liegt keilförmig auf dem umgebenden Schaumrahmen. Die Beweglichkeit der oberen Schaumhälfte bleibt dabei erhalten.

Die Sicherheitswanne für Wasserbetten mit Split-Schaum wird am Rand in dem gesplitteten Schaumrahmen befestigt und reicht am Rand nicht bis zur Bodenplatte hinunter.

Auch hier gilt für die Bestellung der neuen Wassermatratze das angegebene Maß der „alten“ Wassermatratze. Alternativ bitte hier wieder die Außenmaße am Wasserbett messen.

 

Wie lange halten Wassermatratzen?

Die Wassermatratzen von SuMa haben eine hohe Qualität und sind besonders robust. Die Lebensdauer unserer Wassermatratzen beträgt im Schnitt 10-15 Jahre. Porösen, undichten Stellen in der Matratze können Sie mit der richtigen Pflege vorbeugen. Daher ist beim Kauf einer Wassermatratze von SuMa der Conditioner für die Wassermatratze immer kostenlos dabei!

Bei der Herstellung unserer Wassermatratzen verwenden wir ein patentiertes Schweißsystem, um die Folie ohne Schweißnähte zusammenzufügen. Die Folienkanten werden verschmolzen – so entstehen Wassermatratzen ohne Schweißnähte. Dies hat gleich zwei Vorteile: Schweißnähte sind in Wassermatratzen die schwächsten Stellen und können reißen. Gleichzeitig ist dort eine Reparatur kaum möglich, weil die Kanten der Schweißnaht keine glatte Fläche für einen Flicken bieten. SuMa Wassermatratze ohne Schweißnähte halten daher nicht nur länger, sondern lassen sich auch besser reparieren.

 

Verkauft SuMa auch Wassermatratzen für Hardside Wasserbetten?

Nein, bei SuMa finden Sie keine Wassermatratzen für Hardside Wasserbetten. Hardside Wasserbetten stammen noch aus den Anfängen der Wasserbetten und werden heute kaum noch verkauft. Wir haben uns auf Softside Wasserbetten spezialisiert, denn diese haben gegenüber den Hardside Wasserbetten einige Vorteile:

  • Bequemeres Aus- und Einsteigen in das Wasserbett durch weichen Schaumrahmen
  • Weniger Gewicht durch weniger Wasser in der Wassermatratze 
  • Größere Flexibilität bei der Gestaltung des Wasserbetts, da kein starrer Bettrahmen benötigt wird

Schauen Sie sich in unsere Wasserbett Komplett Sets an und wechseln Sie von Ihrem alten Hardside Wasserbett zu einem bequemen Softside Wasserbett!

 

Wassermatratze für ein Boxspringbett gesucht?

Boxspringbetten mit ihrer modernen Optik werden immer beliebter. Bei einem Boxspringbett werden mehrere Matratzen übereinander geschichtet, um maximalen Schlafkomfort zu erzielen. Diesen Schichteffekt benötigen Sie mit einer Wassermatratze nicht, um maximalen Komfort zu erfahren. Eine Obwohl klassische Wassermatratzen sich nicht für ein normales Boxspringbett eignen, hat SuMa eine gute Lösung gefunden, um die beliebte Optik umzusetzen: bei uns finden Sie Wasserbetten mit passender Wassermatratze in Boxspringbett-Optik. Schauen Sie sich unsere Wasserbett Komplettsets in Boxspringoptik an.

 

Kann ich die Wassermatratze auf einen Lattenrost in ein normales Bett legen?

Nein, hierfür wird ein Wasserbett benötigt. Gute Wassermatratzen mit all Ihren Vorzügen sind durch das Wasser zu schwer für ein normales Bett. Es gibt zwar spezielle Leichtwasserbett-Wassermatratzen, die mit einem normalen Lattenrost verwendet werden können. Diese haben aber nicht die positiven Eigenschaften eines richtigen Wasserbetts. Wenn Sie Ihr Bett mit Lattenrost weiterverwenden möchten, sollten Sie lieber bei einer normalen Matratze bleiben. Aber vorher schauen Sie sich mal in unseren Bettrahmen für Wasserbetten um – und lassen Sie sich von der Vielfalt der Modelle bezaubern!

 

Wassermatratze online auf Rechnung kaufen

Sie sind auf der Suche nach einer hochwertigen Wassermatratzeals Ersatzteil und besitzen bereits ein Wasserbett? Dann sind Sie bei SuMa an der richtigen Adresse – denn jede SuMa Wassermatratze lässt sich ebenfalls für alle anderen gängigen Softside-Wasserbett Marken nutzen. Sie finden bei uns den optimalen Ersatz für Ihre Wassermatratze, falls Ihr vorhandene Wasserbettrahmen den folgenden Abmessungen entspricht: 

Die Breite sollte oben etwa 5 - 7 cm und unten zwischen 10 und 15 cm (schräg geschnitten) sein, während die ideale Höhe zwischen 18 und 22 cm liegt. Generell ist eine exakte Vermessung des Rahmens für den richtige Ersatz-Wassermatratze entscheidend.

Sind diese Rahmenbedingungen gegeben, finden Sie bei SuMa problemlos die passende Wassermatratze von 100 x 200 cm bis 140 x 200 cm. Eine Ersatz-Wassermatratze finden Sie bei uns auch, wenn Sie für ein Wasserbett mit Sonderformen einen neuen Wasserkern suchen. Hierzu zählen etwa eine Nullzarge, besonders lange Liegeflächen (LLF) oder ein XL-Schaum-Wasserbett. Dann sind die benötigten Wasserkerne zwischen zehn und fünfzehn Zentimeter länger.

Achtung beim Ausmessen des Wasserbettes für Ihre Ersatz-Wassermatratze: Sie müssen nicht Ihre alte Wassermatratze bzw. Ihren Wasserkern messen, sondern die Außenmaße des Wasserbettes selbst! Sollten Sie hierbei unsicher sein, helfen wir Ihnen bei SuMa gern telefonisch. Oft ist es nützlich, ein Foto vom Wasserkern an unsere Mailadresse zu schicken, auf dessen Grundlage wir Sie dann beim Kauf einer neuen Wassermatratze unterstützen können. Übrigens: Natürlich beraten wir Sie auch hinsichtlich der geeigneten Beruhigungsstufe.

Beim erwähnten Softside-Rahmen für Ihre Wassermatratze handelt es sich um den Schaumstoffrahmen, der die Wassermatratze ringsum einfasst. Ebenfalls wichtig für die Entscheidung zu Gunsten einer neuen Wassermatratze oder einer Ersatz-Wassermatratze: Brauchen Sie eine Mono- oder eine Duallösung? Wenn Sie bisher auch im Doppelbett auf einer einzigen durchgehenden Wassermatratze nächtigen, handelt es sich um ein Mono Wasserbett – unabhängig davon, ob diese Wassermatratze 90x200, 80x200 oder 140x200 cm groß ist. Verwenden Sie aktuell aber zwei getrennte Wassermatratzen, spricht man von einem Dual Wasserbett. Bei SuMa finden Sie einen Dual Wasserkern Ersatz für Ihr Softside Wasserbett Dual in Größen von 180 x 200 cm bis 200 x 220.

Zuletzt angesehen