Fachberatung: 02871 - 236 86 10

Wasserbetten gegen Gelenkentzündungen

Erkrankte Gelenke sind in der Regel geschwollen und schmerzhaft. Daher sollten sie vor unnötigen Druck- und Zugbelastungen geschützt werden.

Falsche Bewegungen oder eine schlechte Haltung, wie beim sitzen oder Liegen, gerade im Bett, kann zusätzliche Schmerzen für die betroffenen Stelle bedeuten.

Die schmerzhafte Stelle sollte vor anormalen Muskelverspannungen und Verkrampfungen geschützt werden, da es sonst zu Deformationen, offenen Wunden und somit zu noch größeren Schmerzen kommen kann.

Durch die gleichmäßige Druckverteilung im Wasserbett kann das Blut ungehindert zu allen Körperteilen strömen. Die Blutzirkulation wird zudem durch die Wärme von Wasserbetten sehr gut unterstützt.

Die gleichmäßige körperähnliche Temperatur ist eine Grundforderung des menschlichen Körpers, zur Entspannung der Muskulatur und zur Linderung zahlreicher Leiden. Es ist vergleichbar mit einem Entspannungsbad. Das Wasserbett lässt sich individuell auf jede Wohlfühltemperatur einstellen und wird so zum Erholungsort in jedem Schlafzimmer.

Auch Heilpraktiker schwören seit Jahren auf warmes Wasser zur Linderung von Muskelschmerzen und den Abbau von Stress. 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.