Softside Wasserbetten

Das klassische Wasserbett ist für viele das Hardside Bett. Doch dieses hat den Nachteil, dass es quasi in eine Kiste eingebaut wird. Daher ist der Ein- und Ausstieg recht unbequem. Die andere Variante, die Softside Betten, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, da es keine scharfen Kanten hat.

 

Der weich umspannte Schaumstoffrahmen gibt dem Softside Wasserbett fast unsichtbar Halt und Stabilität. Die Wassermatratze sorgt, persönlich abgestimmt auf seinen Besitzer, für das schwebend-leichte Liegegefühl, welches für Entspannung und Wohlbefinden sorgt. Der feste Sockel lässt sich ganz nach Ihrem Geschmack gestalten. Wir bieten freistehende Betten, also ohne Bettrahmen an und auch eingebaute Betten an. Sie können die Höhe variieren, verschiedene Farben auswählen und sowohl beim freistehenden Bett als auch beim Bett mit Rahmen Schubkästen auswählen.

 

Bei Softside-Wasserbetten besteht dieses Problem nicht, da der Schaumstoffrahmen kaum spürbar ist und somit kein Hindernis darstellt. Auch bei einer sehr weich eingestellten Wassermatratze ist das Aufstehen kinderleicht. Auch wenn Sie erst nach Jahren beschließen doch ein Bettrahmen haben zu wollen, ist das kein Problem. Sie können die freistehenden Betten jederzeit in einen Rahmen einbauen. Das geht auch anders herum. Wenn Sie kein Wasserbett mehr möchten, können Sie trotzdem den Rahmen weiter für das normale Bett verwenden.

 

 

Für den ersten Aufbau und die perfekte Füllmenge empfiehlt sich, gerade für Neueinsteiger, eine kompetente Montage.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.