Fachberatung: 02871 - 236 86 10

Was ist die richtige Stabilisierung

Sie können zusätzlich zur Temperatur auch den Härtegrad sowie die Wasserbewegung ganz individuell einstellen. Die Beruhigung ist der Zeitraum, den das Wasser im Kern benötigt, um nach einer Bewegung wieder in den Ruhezustand zu gelangen. Diese Zeit können Sie bereits beim Kauf festlegen.

 

Vom „Freeflow“ (Keine Beruhigungsstufe) bis hin zum Gefühl, dass Sie auf einer herkömmlichen Matratze liegen, können Sie verschiedenste Stufen auswählen. Das Gewicht und die eigenen Liegevorlieben entscheiden darüber, welcher Kern der Perfekte für Sie ist.

 

Unsere Beruhigungsstufen werden durch Vließeinlagen erzeugt, je nach Beruhigung sind mehr oder weniger Einlagen innen liegend. Diese beeinflussen die Lebensdauer und den Liegekomfort, daher ist bei der Wahl des Herstellers Sorgfalt geboten, den Reparaturen an den Vließeinlagen sind meist nicht möglich. Daher sind hohe Qualitätsstandards nötig.

 

 

Der Grad der Beruhigung wird häufig mit F oder FS Werten angegeben, das heißt eine F3 hat eine Nachschwingzeit von ca. 3 Sekunden bis der Kern sich wieder beruhigt hat. Es empfiehlt sich immer auf verschiedenen Kernen Probe zu liegen, anstatt die perfekte Matratze im Internet zu bestellen. Denn so können Sie noch besser feststellen auf welchem Kern Sie gut liegen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel