Wasserbetten Lexikon - wichtige Informationen rund um das Wasserbett

Hier in unserem Wasserbetten Blog & Lexikon erklären wir Ihnen alles was Sie über Wasserbetten wissen müssen.

SuMa Wasserbetten bieten Ihnen folgende Vorteile

Wasserbetten günstig kaufen, im Wasserbetten online Shop

  1. Große Auswahl unserer Wasserbetten inkl.100 Tage probeschlafen
  2. Ausgezeichnete Qualität
  3. Sicheres Einkaufen und Bezahlen mit versicherten Transport
  4. Zertifiziert von Google zertifizierter Händler
  5. Viele Zahlungsmöglichkeiten u. a. Rechnungskauf, PayPal und viele mehr...
Hier in unserem Wasserbetten Blog & Lexikon erklären wir Ihnen alles was Sie über Wasserbetten wissen müssen. SuMa Wasserbetten bieten Ihnen folgende Vorteile Wasserbetten günstig... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wasserbetten Lexikon - wichtige Informationen rund um das Wasserbett

Hier in unserem Wasserbetten Blog & Lexikon erklären wir Ihnen alles was Sie über Wasserbetten wissen müssen.

SuMa Wasserbetten bieten Ihnen folgende Vorteile

Wasserbetten günstig kaufen, im Wasserbetten online Shop

  1. Große Auswahl unserer Wasserbetten inkl.100 Tage probeschlafen
  2. Ausgezeichnete Qualität
  3. Sicheres Einkaufen und Bezahlen mit versicherten Transport
  4. Zertifiziert von Google zertifizierter Händler
  5. Viele Zahlungsmöglichkeiten u. a. Rechnungskauf, PayPal und viele mehr...

Softside Wasserbetten

Das klassische Wasserbett ist für viele das Hardside Bett. Doch dieses hat den Nachteil, dass es quasi in eine Kiste eingebaut wird. Daher ist der Ein- und Ausstieg recht unbequem. Die andere Variante, die Softside Betten, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, da es keine scharfen Kanten hat.
Am besten geeignet sind die Betten, in denen Sie sich am wohlsten fühlen und am besten schlafen. Von einem idealen Liegekomfort sprechen wir beim sogenannten Schwebeschlaf
Wenn das Wasserbett Geräusche macht, wenn Sie sich hinein setzen, gibt es hierfür einen Grund. Wir von SuMa beziehen unser Komponenten für das Wasserbett seit Jahren von dem gleichen Hersteller. Diese sind aufeinander abgestimmt, damit es nicht zwischen den verschiedenen Stoffen zu einer Reaktion kommen kann
Wie zum Beispiel bei dem Kauf eines neuen Autos, kann ein Wasserbett auch auf die individuell gewünschten Funktionen eingestellt werden. Für diese und für den Komfort müssen auch viele ausschlaggebende Entscheidungen getroffen werden. Auch wenn das abschreckend wirken kann, so verbringen die meisten Menschen mehr Zeit in ihrem Bett als in ihrem Auto, daher sollten sich auch Erstkäufer damit auseinander setzen.

Das Wasserbett

Obwohl Wasserbetten oftmals als eine sehr moderne und innovative Form des Schlafens angepriesen werden, gibt es sie schon länger als man denkt. Schon in der Antike wurden Wasserbetten, im Sommer als kühlende Schlafunterlage verwendet, sowie für den medizinischen Schlafkomfort genutzt
Wie bei jeder größeren Anschaffung sollten Sie sich auch bei dem Kauf von Wasserbetten gründlich vorab informieren. Gerade in puncto Qualität und welcher Händler seriös ist, sollten Sie sich schlau machen.

Wasserbetten für Senioren

Gerade im Alter nimmt die Stärke der Knochen ab, oft ein Ergebnis des Mineralverlustes der Knochen (Osteoporose). Es treten häufiger Kreislaufstörungen auf. Zudem kommt, einige hatten schon einen Schlaganfall oder Herzinfarkt. Der geistige und körperliche Zustand verändert sich.
Aus orthopädischer Sicht sind Wasserbetten ein großer Vorteil. Die Entlastung vom Rücken und Gelenken ist in einem Wasserbett laut Medizinern höher als in einem normalen Bett. Das Gesamtbefinden steigt an.

So sparen Sie Energiekosten

Das Wasserbett hat trotz den vielen Vorteilen, wie der Schlafkomfort und die Rückengesundheit, einen Nachteil. Sie verbrauchen Strom. Ein Aufwand, der sich bei den ganzen Vorzügen lohnt.

Vorurteile und Gerüchte

Viele Menschen glauben, dass ein Wasserbett nicht so gut sein kann, wie die Hersteller behaupten. Doch was ist an den am häufigsten verbreiten Gerüchten rund um das Wasserbett wirklich dran?

Wasserbetten für Behinderte

Auch für körperlich benachteiligte Menschen können Wasserbetten von Vorteil sein. Zum einen wegen dem unvergleichlichen Schlafkomfort, den ein Wasserbett bietet, zum anderen eignen sich Wasserbetten auch zu Therapiezwecken.

Wasserbetten für Paare

Viele denken, dass man nicht zu zweit in einem Wasserbett schlafen kann. Sobald sich der Partner bewegt würde man diese spüren und jedes mal wieder wach werden. Doch genauso wie bei herkömmlichen Matratzen, hat auch das Wasserbett verschiedene Stufen. Von weich bis hart, von Easy bis Platin.
Babys sind zuckersüße kleine Geschöpfe, deren Niedlichkeit alle Widrigkeiten vergessen lässt.
Dennoch bleibt es nicht aus, dass man irgendwann den Schlafentzug merkt.

Wasserbetten für Schwangere

Wasserbetten passen sich durch das Wasser und das flexible Material perfekt an den Körper an. Es entstehen keine Druckpunkte, der Körper wird komplett entlastet.

Wasserbetten machen Geräusche

Nach dem Aufbau vom Wasserbett wird die Luft aus der Wassermatratze entfernt, diese wird leider immer durch die Befüllung des Wassers in das Bett transportiert und lässt sich nicht vermeiden. Durch die mitgelieferte Entlüfterpumpe, kann die Luft aus dem Wasser gezogen werden,

Wasserbetten machen seekrank

Viele Menschen leiden unter der Seekrankheit. Sobald es unter ihren Füßen schaukelt fühlen sich die betroffenen Personen schlecht, das kann bis zum erbrechen führen
Ein Wasserbett platz erst bei einer Belastung von über 19 Tonnen. Wenn mal ein Elefant auf Ihrem Bett sein Mittagsschlaf verrichten will, brauchen Sie keinen Grund zur Sorge haben.

Wasserbetten können platzen

Die Angst, dass der Wasserkern platzen könnte, ist völlig unbegründet. In verschiedenen Fernseh-Sendung wurde dies schon unter Beweis gestellt.
Der Schlafrhythmus besteht aus vielen kleinen Schlafperioden, die durch häufige Nahrungsaufnahmen und langen Versuchen das Baby wieder zum Einschlafen zu bewegen, unterbrochen werden, das gilt sowohl für das Kind als auch für die Mutter.

Wasserbetten im Alter

Gerade im Alter treten Symptome auf, die für diese Altersgruppe bezeichnend sind. Unter anderem bauen sich die Knochen nicht mehr so schnell und stark auf, dies liegt am Mineralverlust des Knochens, auch Osteoporose genannt.

Wasserbetten gegen Dekubitus

Dekubitus ist eine Schädigung der Haut und des Gewebes. Es wird durch dauerhaftes liegen hervorgerufen und wir auch Wundliegegeschwür oder Druckgeschwür genannt.
Erkrankte Gelenke sind in der Regel geschwollen und schmerzhaft. Daher sollten sie vor unnötigen Druck- und Zugbelastungen geschützt werden.

Wasserbetten gegen Schlaflosigkeit

Probleme mit dem Schlafen sind weit verbreitet. 15 bis 20 Prozent der Bevölkerung leidet unter schweren Schlafstörungen.

Die Bandscheiben

Die Bandscheibe dient der Beweglichkeit der Wirbelsäule, sie befindet sich zwischen den Wirbelkörpern und dient als Stoßdämpfer und Pufferzone.

Die Wirbelsäule

Die Wirbelsäule besteht aus 30 verschiedenen Wirbelknochen, zwischen denen die so genannten Zwischenwirbelscheiben, Bindegewebe und die Bandscheiben liegen.

Rückenschmerzen

In Deutschland leiden rund 80 Prozent der Bevölkerung, zumindest zeitweise, unter Rückenproblemen.

Pflegeleichtigkeit

Um eine Wassermatratze hygienisch sauber zu halten, wird lediglich die Abdeckung abgenommen und gereinigt. Die Vinyl-hülle selbst wird mit einem feuchten Tuch abgewischt. Bakterien, Staubpartikel und Milben haben so keine Chance

Die Geschichte von Wasserbetten

Schlafen auf Wasser, ist keine Erfindung der Menschen, denn schon als Ungeborener ruht der Mensch nahezu schwerelos im Mutterleib, umgeben von einer Flüssigkeit

Schlafstörungen bei Schichtarbeit

Es gibt Millionen Menschen, die Schichtarbeit oder Wechselschicht leisten. Die Notwendigkeit in unterschiedlichen Rhythmen zu schlafen, stellt für viele Schichtarbeiter zahlreiche Probleme dar. Morgens ist der Körper Leistungsfähiger und effektiver, Abends nimmt die Konzentration ab

Narkolepsie

Die Narkolepsie grenzt sich von der normalen Tagesmüdigkeit ab, trotz ausreichenden Schlafs neigt man den ganzen Tag zum einschlafen. Die Tagesschläfrigkeit von Kindern und Jugendlichen, die an Narkolepsie leiden, ist mit der von gesunden Kindern nicht zu vergleichen.
Das Symptom der Tagesmüdigkeit bei Kindern und Jugendlichen, kann ein erstes Symptom für eine ernsthafte und medizinisch behandlungsbedürftige Schlafstörungen sein
In früheren Zeiten haben Babys, Kinder und Jugendliche gemeinsam mit dem Rest der Familie in einem Zimmer geschlafen. Über die richtige oder falsche Schlafumgebung hat sich damals niemand Gedanken gemacht.
Bei einer Umfrage von Personen mittleren Alters, gab mehr als die Hälfte der Befragten an, gelegentlich an Schlafstörungen zu leiden

Schlafstörungen

Es wird zwischen 88 Schlafstörungen unterschieden, die in 6 Hauptkategorien eingeteilt werden. Schlafstörungen sind weit verbreitet

Die Schlafstadien

Ein gesunder Schlaf wird in drei verschiedene Phasen unterteilt: Wachzustand, Non-REM-Schlaf und REM-Schlaf.