Wasserbetten Lexikon

Wasserbetten für Paare

Viele denken, dass man nicht zu zweit in einem Wasserbett schlafen kann. Sobald sich der Partner bewegt würde man diese spüren und jedes mal wieder wach werden. Doch genauso wie bei herkömmlichen Matratzen, hat auch das Wasserbett verschiedene Stufen. Von weich bis hart, von Easy bis Platin.
Erkrankte Gelenke sind in der Regel geschwollen und schmerzhaft. Daher sollten sie vor unnötigen Druck- und Zugbelastungen geschützt werden.
Wo auch immer das Kind schläft, wichtig ist, dass die Schlafstätte groß genug ist und eine ausreichende Luftzirkulation gewährleistet ist. Daher sind bei Säuglingen Kinderwagen, Tragetasche oder eine Wippe als dauerhafter Schlafplatz für Babys nicht geeignet, da darin die nötige Luftzirkulation fehlt.