Duale Wasserbetten

Schon bei der Anschaffung eines Bettes, stellt sich die Frage, ob eine Matratze oder doch lieber zwei. Auch bei Wasserbetten sollte man sich diese Frage stellen. Da das Wasserbett mit einer gemeinsamen Auflage ausgestattet ist, merkt man die zwei Kerne kaum.

 

Es empfiehlt sich, wenn man zu zweit in dem Bett schläft, ein Duales System zu wählen. Die Bewegungen des Partners, sind bei einem Mono Bett spürbar, zudem gibt es bei einem Kern auch nur eine Heizung, so können Sie das Bett nicht auf Ihre Bedürfnisse einstellen.

 

Da der Alltag schon stressig genug ist, sollte der Schlaf Entspannung pur sein und kein Streitthema. Sie sollten für sich alleine bestimmen, welchen Härtegrade Sie bevorzugen und wie die Temperatur eingestellt werden soll.

 

 

Partner, mit vollkommen unterschiedlichen Schlafvorlieben, können nah beieinander, aber doch ganz individuell nach ihren Vorstellungen träumen. Unterschiedliche Bewegungsgewohnheiten werden durch die getrennten Wasserkerne eines Dual Wasserbettes nahezu unbemerkt ausgeglichen. Stärkere Gewichtsunterschiede von mehr als 15 Kilogramm lassen nicht nur den schwereren Partner bequem ins Wasserbett einsinken auch der leichtere Partner kann bequem schlafen. Die Einstellung unterschiedlicher Härtegrade und zwei getrennte Wasserbett-Heizungen ermöglichen beiden Partner gleichzeitig einen umfassenden und gesunden Schlafkomfort. 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel